Sunday, June 13, 2010

Hugstetten

Erected by his children: Andlaw's tombstone at Hugstetten's church wall
Yesterday I participated in an excursion to Hugstetten organized by Freiburg's Geschichtsverein Schau-ins-Land. What is so interesting about Hugstetten a village North-West of Freiburg? It is the English Garden Konrad von Andlaw planted around his castle in Hugstetten starting in 1827.

Deshalb ließ er die angrenzenden Bauernhäuser abreißen, um genügend Platz zu schaffen. Dabei musste auch das Gasthaus "Rössle" weichen. Als Ersatz ließ Andlaw ein Stück weiter ein neues Wirtshaus bauen, das - in Anlehnung an das Andlawsche Wappen- den Namen "Zum roten Kreuz" erhielt. Andlaw ließ einen künstlichen See und einen Kanal anlegen. Westlich dieses Kanals, am Mühlenberg, wurde ein naturnaher Landschaftsgarten angelegt - der "Englische Garten". Dabei folgte der Freiherr dem Vorbild des Parks im schweizerischen Arlesheim, dem vorherigen Sitz der Andlaw-Birsecks.
#





No comments:

Post a Comment